Kathrin Beck ist in Wien, Österreich, geboren und aufgewachsen. Von Kindheit an liebte sie den Tanz und studierte über viele Jahre Ballett, Jazz- und Modern Dance. Bald entdeckte sie auch den Eistanz. Gemeinsam mit ihrem Partner und Bruder Christoff schrieb sie österreichische Eistanzgeschichte:

5. Platz bei den Olympischen Spielen in Calgary

Gold Medaille bei der Winter Universiade in Štrbské Pleso

6-fache Staatsmeisterin

Wenn es ihre Zeit erlaubt, ist Kathrin auch als Choreografin tätig.

Nach Beendigung ihrer Eistanzkarriere folgte die Schauspielausbildung bei Prof. Susi Nicoletti und Prof. Dany Sigel in Wien, an der British American Drama Academy in London, sowie am Konservatorium Wien (Musical). Seit 1990 ist sie an österreichischen Bühnen engagiert, u.a.: Theater in der Josefstadt - Enseblemitglied 1991-99, Wiener Festwochen, Sommerspiele Reichenau, Stadttheater Klagenfurt (siehe Theater). Ebenso in deutschsprachigen und internationalen TV- und Filmproduktionen (siehe Film&TV).

Seit sie mit dem in Los Angeles arbeitenden Musiker, Produzenten und Komponisten Christian Klikovits verheiratet ist, verfolgt Kathrin Beck ihre Karriere auf beiden Kontinenten. 

Einige ihrer Filme liefen in Cannes-Short Film Corner, beim Pasadena Film Festival und Hollywood Reel Independent Film Festival, Atlanta Horror Film Festival, erhielten Nominierungen Sparte 'Bester TV Film' oder wurden beim Shriekfest LA zum Sieger im Bewerb 'Best Commercial'  gekürt.